Herz-Kreislauferkrankungen vermeiden: So beugst Du vor!

Ursachen einer Herz-Kreislauferkrankung
Welche Herz-Kreislauferkrankungen gibt es?
Wie bemerkst Du Anzeichen von ernsthaften Herz-Kreislauferkrankungen?
Fazit: Herz-Kreislauferkrankungen vermeiden – so kannst Du vorbeugen

Kennst Du die Befürchtung eines Tages an einer Herz-Kreislauferkrankung zu leiden? Wer nicht. Und möchtest Du eine gute Nachricht hören? Die Risikofaktoren, die zu einer Erkrankung des Herzens führen können, kannst Du selbst beeinflussen, teilweise zumindest. Aber auch wenn Du bereits erkrankt bist, kannst Du negative Faktoren, die die Erkrankung unterstützen, ausgrenzen. Wie Du einer Erkrankung vorbeugst oder den Heilungsprozess vorantreibst, erzählen wir Dir hier. Bleibe also dran bei: Herz-Kreislauferkrankungen vermeiden – so beugst Du vor!

 


 

Ursachen einer Herz-Kreislauferkrankung

Der Lebensstil spielt in Hinsicht auf die Erforschung von Herzkrankheiten die allergrößte Rolle. Rauchst Du? Trinkst Du regelmäßig Alkohol? Dann sind diese beiden Suchtmittel bereits zwei riesengroße Risikofaktoren für Herz-Kreislauferkrankungen in Deinem Leben. Das liegt daran, dass der Konsum von Zigaretten und Alkohol wichtige Organe von uns beschädigen können.

Ein weiterer wesentlicher Risikofaktor ist zudem Übergewicht und Bewegungsmangel – beides wirkt sich ungemein schlecht auf unser Herz aus. Nicht umsonst wird von zahlreichen Ratgebern & Co. immer wieder zur Bewegung geraten, denn es grenzt zum einen den Mangel an Bewegung aus und fördert die Herzgesundheit enorm. Warum ist das eigentlich? Nun, wenn Du Dich bewegst, dann muss Dein Herz schnell arbeiten, deswegen kennst Du das bestimmt, wenn Du selbst Deinen Puls in Deinem Hals „hörst“. Während Du Dich bewegst, muss Dein Herz so viel Blut pumpen, dass es dadurch extrem trainiert wird und genau das fördert Deine Herzgesundheit. Dein Körper bleibt fit und Dein Herz, Dein Motor eben auch. Und wenn Du Dich regelmäßig bewegst, dann beugst Du natürlich auch gleich dem Übergewicht vor.

Kennst Du eigentlich schon die typischen Risikofaktoren für Krebs? Nein? Dann lies doch schnell hier nach!

Ein weiterer Faktor, der Herz-Kreislaufkrankheiten begünstigt, sind unsere Gene. Hast Du Erbgut in Dir, was Herzkrankheiten begünstigt, dann gibt es hier leider keine Möglichkeit etwas dagegen zu unternehmen. Aber weißt Du was? Du kannst einen gesunden Lebensstil führen und das allgemeine Risiko senken und das allein ist schon viel wert! Außerdem gibt es genetische Faktoren, die diese Krankheiten begünstigen. Menschen, die bestimmte Gene tragen, haben also ein erhöhtes Risiko, sich eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zuzuziehen.

Übrigens: Hast Du schonmal von OPC Traubenkernextrakt gehört? OPC steht nämlich im wunderbaren Verdacht, dass sich eine Supplementierung positiv auf die Herzgesundheit auswirken kann. Ein Blick ins Netz auf der Suche nach OPC Studien ist hier sehr aufschlussreich! Wir haben wertvolle Themen rund um OPC für Dich – schau doch mal rein:

  • OPC - diese Fakten musst Du unbedingt wissen / hier lesen
  • OPC in Kombination mit Vitamin C? Einfach unglaublich! / hier lesen
  • OPC Traubenkernextrakt - Wunderserum aus Traubenkernen? / hier lesen

 


 

Welche Herz-Kreislauferkrankungen gibt es?

Die, die am häufigsten auftreten, sind die koronare Herzerkrankung, Bluthochdruck, Herzmuskelentzündung und die Herzrhythmusstörungen. Weitere bekannte Herzerkrankungen sind diese:

  • Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Herzklappenerkrankung
  • Herzinsuffizienz
  • Kardiomyopathie
  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK)

 


 

Wie bemerkst Du Anzeichen von ernsthaften Herz-Kreislauferkrankungen?

Das ist ein sensibles Thema, denn die ersten Anzeichen, die auf eine ernsthafte Erkrankung innerhalb des Herz-Kreislauf hindeuten, werden in zahlreichen Fällen von Betroffenen nicht wirklich erkannt und ernstgenommen. Wenn Dir neuerdings Kurzatmigkeit, Erbrechen, Übelkeit und Oberbauch-Beschwerden zu schaffen machen, dann solltest Du rasch einen Arzt aufsuchen und diese Symptome untersuchen lassen! Dein Herzmuskel kann sonst extrem darunter leiden und letztlich, wenn es gar nicht mehr anders geht, zu einem bitteren Herztod führen.

 


 

Premium OPC

Fazit: Herz-Kreislauferkrankungen vermeiden – so kannst Du vorbeugen

Du weißt jetzt genau, dass Zigaretten, Alkohol, Übergewicht und Bewegungsmangel eindeutige Risikofaktoren in Bezug auf Herz-Kreislauferkrankungen sind! Wenn Du diese Faktoren vermeidest und einen gesunden Lebensstil pflegst, dann bist Du auf dem besten Weg Erkrankungen dieser Art zu vermeiden. Wie beugst Du vor? Wir sind gespannt auf Deinen Kommentar!

 


 

Quellen

AdobeStock - 44406365

Über den Autor Julia G.:
Julia G. von Sports & Health
Seit August 2017 ist Julia G. die Content Managerin von Sports & Health – ihre Schwerpunkte sind das Content Marketing und die Produktpflege.
Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem ** markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Gut geschrieben mit zuviel Focus auf Opc

    Super geschrieben alllerdings ist es mir zu einseitig auf Opc gerichtet. Auch Vitamin D3 K2 und Magnesium (Orotat oder Citrat) sollten da nicht fehlen. Gibt natürlich noch weitaus mehr aber das würde den Rahmen sprengen aber finde die oben genannten sollten da unter keinen Umständen fehlen. Habe sehr positive gesundheitliche Entwicklungen gesehen wenn D3 auf einem guten Wert von 80ng angehoben wird (tägliche Einnahme wegen dem zellulären Spiegel). Aber auch k2 leistet einiges für die Herzgesundheit von Magnesium ganz zu Schweigen.
    Dies gilt allerdings nicht nur für die Herzgesundheit sondern allgemein bilden diese 3 Stoffe plus Opc einen Meilenstein der Gesundheit.

Mitglieder der Sports & Health Family 

Nahrungsergänzung Nahrungsergänzung einnehmen Nahrungsergänzung aus Harzburg Nahrungsergänzungsmitel Nahrungsergänzungsmittel Chiasamen
Nahrungsergänzung kombinieren Nahrungsergänzung MSM Nahrungsergänzung Opc Buch Nahrungsergänzung gesund leben Nahrungsergänzung Tee